«fmc-Denkstoff» Nr. 3 - Performance-orientierte Vergütungsmodelle 2025

Die Schriftenreihe «fmc-Denkstoff» beschäftigt sich mit Brennpunkten im schweizerischen Versorgungssystem. Sie kombiniert sorgfältige Analysen mit zukunftsweisenden Lösungsansätzen.

Thema Denkstoff No. 3: Darin sind sich fast alle einig: Bei den Vergütungsformen für Behandlung und Betreuung von Patienten besteht Handlungsbedarf – und zwar dringend. Denn die Nachteile der heutigen Fragmentierung der ambulanten und stationären Vergütungssysteme sind kaum mehr tragbar. Ebenso klar ist die Stossrichtung der notwendigen Reformen: Die Vergütungen sind konsequent auf Performance auszurichten und sollen ganze Populationen oder Behandlungsprozesse umfassen. Nur so wird die Versorgung der Patienten endlich besser koordiniert und integriert. Und können Fehlanreize und als Folge davon die stete Mengenausweitung wirkungsvoll korrigiert werden.

 

Download

Gedruckte Exemplare können Sie
kostenlos unter infofmc.ch bestellen.