Publikationen

Hier erfahren Sie mehr über unsere Publikationen

  • Die regionale Perspektive tut Patienten und Gemeinden gut

    Bund und Kantone spielen Hauptrollen in der Gesundheitsversorgung. Und die Gemeinden? Immer mehr erkennen, dass sie sich stärker für die Vernetzung und Koordination im Gesundheits- und Sozialbereich einsetzen müssen.

    Mehr lesen
  • Einsam teurer sterben oder gemeinsam günstiger lernen?

    Dr. David Bosshart, Trendforscher und CEO des Gottlieb Duttweiler Instituts GDI, eröffnet das fmc-Symposium 2018 am 13. Juni im Kursaal Bern. Er fordert hohe Wandlungsbereitschaft im Gesundheitswesen und setzt auf den Datenreichtum als Grundlage für «Schwarmlernen in Echtzeit». Und er sieht Pfleg…

    Mehr lesen
  • Integrierte Versorgung: Neue Rollen von Bund, Kantone und Gemeinden

    Das fmc-Symposium 2018 am 13. Juni in Bern beleuchtet die vielfältigen und teilweise konkurrierenden Rollen der öffentlichen Hand in der Gesundheitsversorgung: Regulator, Finanzierer, (Mit-)Besitzer von Spitälern oder Pflegeheimen. Gleichzeitig liefern Bund, Kantone und Gemeinden bemerkenswerte I…

    Mehr lesen
  • Psychische und somatische Leiden integriert behandeln

    Das körperliche und das psychische Wohlbefinden stehen in einer unbestrittenen, aber komplexen Wechselwirkung. Viele Behandlungskonzepte berücksichtigen diese Wechselwirkung zu wenig. Integrierte Ansätze können hier viel Positives bewirken. Die folgenden Beiträge liefern einen vertieften Blick in…

    Mehr lesen

Die Zeitschrift «Care Management» erschien 2012 - 2008 und wurde vom Online-Fachmagazin fmc-Impulse abgelöst.