CAS Koordinierte Versorgung im Gesundheitswesen

Das CAS-Angebot des Winterthurer Institut für Gesundheitsökonomie (WIG) geht der Frage nach: Warum braucht es integrierte Versorgungsnetze?

Ziel des CAS Koordinierte Versorgung im Gesundheitswesen ist es in einem ersten Schritt, die Berechtigungsgrundlage für Projekte in der Integrierten Versorgung zu verdeutlichen. Im zweiten Schritt werden Sie die verschiedenen Teilbereiche koordinierter Versorgungsmodelle kennenlernen. Ein weiterer Fokus ist auf das Rüstzeug gerichtet (u.a. eHealth, Finanzierung, Netzwerk- und Schnittstellenmanagement), um Projekte in diesem Bereich erfolgreich umzusetzen. Die Inhalte werden mit Praxisbeispielen aus dem In- und Ausland angereichert.

Ihr Browser ist veraltet.

Die Seite wird in diesem Browser nicht optimal dargestellt. Aktualisieren Sie Ihren Browser für mehr Sicherheit, Geschwindigkeit und den besten Komfort auf dieser Seite.