Smarter Healthcare – die Kunst der klugen Integration

Vor ein paar Jahren noch bedeutete Integration in der Schweiz vor allem ärztliche Grundversorgernetze. Nach wie vor leisten diese einen wichtigen Beitrag zur Integrierten Versorgung. Gleichzeitig entstand eine Vielzahl an neuen Formen von Integrationsinitiativen. Deren wichtigste Gemeinsamkeit ist die Koordination zwischen den verschiedenen Versorgungssektoren, beispielsweise zwischen Prävention, ambulant, stationär und Langzeitpflege. Eine solche Entwicklung als selbstverständlich oder belanglos zu bezeichnen, würde deren Bedeutung missachten.

Am fmc-Symposium 2017 zeigten wir Smarter Healthcare, künftige Entwicklungen, ebenso Strategien und Vernetzungspraktiken (auch digitale), die sich bewährten (oder nicht bewährt haben). Und es wurde diskutiert, wie sich die Interessen der Leistungserbringer und die Perspektiven der Patienten sinnvoll verbinden lassen.

Alle Informationen finden Sie auf den folgenden Seiten

Präsentationen 2017

 

Förderpreis 2017

 

Sponsoren 2017

 

Impressionen 2017