Nationales Symposium 2015 - Tagungsprogramm

Mittwoch, 24. Juni 2015, Kursaal Bern

«Sehen Sie mal, was ich sehe!»: mehr Patientensicht, mehr Integration

 

Tagungsprogramm

 

zurück

fmc Mitglieder

fmc Mitglieder profitieren je nach Mitgliederkategorie von 15-25% Rabatt auf den Symposiumseintritt.  

08:30

Registrierung & Kaffee

09:15

Begrüssung

  • PD Dr. Peter Berchtold, Präsident fmc

Weitere Informationen

09:30

Patientenzentrierung - Kommentare zur «Spielidee der Integrierten Versorgung»

  • Dr. Christa Baumann, Fachärztin FMH für Innere Medizin und Onkologie, Lindenhofspital in Bern

Weitere Informationen

10:00
Tischgespräche

Patientenzentrierung und -beteiligung: rasch bejaht, kaum umgesetzt

Weitere Informationen

10:40

Kaffeepause / Meet the Experts / Posterpräsentationen

11:10

Patientenzentrierte Betreuung am Lebensende

  • Dr. Andreas Weber, Ärztlicher Leiter des ambulanten und stationären Palliative Care Teams der Gesundheitsversorgung Zürcher Oberland (GZO), Co-Präsident von «palliative zh+sh»

Weitere Informationen

11:40
Tischgespräche

Patientenzentrierung und -beteiligung: Ohne Förderung harzt es weiter

Weitere Informationen

12:20

Mittagessen / Meet the Experts / Posterpräsentationen

13:20

Patientenzentrierung entlang des Behandlungspfades — die Rolle von eHealth

  • Prof. Dr. Antoine Geissbühler, Directeur du département de radiologie et informatique médicale de l’Université de Genève, Médecin-chef du service de cybersanté et télémédecine des Hôpitaux Universitaires de Genève

Weitere Informationen

13:50

Mehr Patientensicht: Kulturwandel und Erfolgsfaktoren bei der Einführung des ePatientendossiers

  • Adrian Schmid, Leiter eHealth Suisse - Koordinationsorgan eHealth Bund und Kantone

Weitere Informationen

14:20

Politfokus und Synthese Tischgespräche

  • Dr. Stefan Spycher, Vizedirektor und Leiter Direktionsbereich Gesundheitspolitik, Bundesamt für Gesundheit

Weitere Informationen

14:50

Kaffeepause / Meet the Experts / Posterpräsentationen

15:20 - 16:20

Parallelangebote: Panel-Veranstaltungen zum Thema «Patientenzentrierung»

15:20 - 16:20
eHealth Challenge mit Show Case

«Vernetzung niedergelassener Arzt mit Spital»

  • Ärztekasse, Hint AG und die Schweizerische Post

Weitere Informationen

15:20 - 16:20
Workshop: Bundesverband Managed Care (BMC)

Was brauchen Patienten: von Datenfriedhöfen zu Entscheidungshilfen

  • Dr. Jan Multmeier, Referent, Kassenärztliche Bundesvereinigung
  • Dr. Rolf-Ulrich Schlenker, ehem. stellv. Vorstandsvorsitzender der BARMER GEK und Vorstandsmitglied der Deutschen Rheuma-Liga
  • Marcel Weigand, Senior Project Manager, Weisse Liste
15:20 - 16:20
Atelier

Plan de Soins Partagé: outil essentiel pour la prise en charge intégrée du patient complexe

  • Dr. Nicolas Perone, Département de médecine communautaire, de premier recours et des urgences. Hôpitaux Universitaires de Genève
15:20 - 15:50
Présentation (Simultanübersetzung auf Deutsch)

Programme cantonal diabète Vaud

  • Dr. Isabelle Hagon-Traub, Médecin cheffe département de médecine hôpital de Morges et directrice Programme cantonal Diabète Vaud
Produktepräsentation

eRezeptierung Kanton Aargau: Erfahrungen der Ärzte und Apotheker mit der elektronischen Rezeptübermittlung

  • Stefan Wild, TopPharm AG
  • Dr. med. Andreas Schöpke, Argomed AG
  • Dr. Christian Köpe, Leiter Corporate Public Affairs, Galenica AG, Bern
15:50 - 16:20
Présentation (Simultanübersetzung auf Deutsch)

MonDossierMedical.ch: un outil au service des prises en charge intégrées

  • Aurélie Rosemberg, Direction générale de la santé, Cheffe du secteur e-health, République et canton de Genève
Produktepräsentation

Wir bringen eHealth in die Praxis

  • Dr. med. Yves Nordmann, med. Direktor E-Medicus
16:30
Reflexionen eines «Betroffenen»

Herausforderungen für die Patienten und die Gesellschaft

  • Dr. Christa Baumann, Fachärztin FMH für Innere Medizin und Onkologie, Lindenhofspital in Bern

Weitere Informationen

16:50
fmc-Förderpreis 2015

Kurzpräsentationen der nominierten Projekte — Wahl des fmc-Förderpreises 2015 durch die Symposiumsteilnehmenden

17:20

Abschluss & Apéro/Posterpräsentationen

18:30
Networking Dinner in Bern

Kulinarik-Restaurant Rosengarten

Weitere Informationen